Produktsortiment


Störkaviar

Unser Produktsortiment beim Störkaviar ist sehr umfangreich, wobei wir mit allen Kaviarsorten dienen können. Dabei ist die Qualität sehr hoch und das Korn der jeweiligen Sorte sehr homogen, da bei der Selektion mit hoher Präzision gearbeitet wird. Nachfolgend erhalten Sie einige Informationen zum echten Kaviar:

Sevruga Kaviar

Sevruga KaviarUnseren Sevruga Kaviar beziehen wir hauptsächlich aus Italien. Größten Wert legen wir darauf den Kaviar nur vom echten Sevruga Stör, dem Acipenser Stellatus zu führen. Sein unbeschädigtes Korn von grau bis brauner Farbe mit einer Größe von 1,5 bis 2 mm zählt ihn zu den feineren Kaviarsorten. Der typische Geschmack des Sevruga lässt sich als kräftig und würzig beschreiben.

Unseren Kaviar vom sibirischen Stör beziehen wir aus China, Italien und Uruguay. Geschmacklich lässt er sich zwischen Asetra und Sevruga einordnen und wird klassisch als würzig mit einer nussigen Note beschrieben. Die Körnung fällt hier etwas größer aus von 2 bis 2,6 mm.

Asetra Kaviar (Osietra)

Asetra-KaviarDen Asetra Kaviar beziehen wir hauptsächlich aus Italien. Weitere Produzenten befinden sich in China, Uruguay und Bulgarien. Der russische Störkaviar zeichnet sich durch seinen nussigen Geschmack aus.

Farblich ist er sehr nuancenreich von hellem goldbraun über dunkelbraun bis hin zu Grautönen. Die Körnung variiert zwischen 2,4 bis 2,6 mm.

Imperial Kaviar

Imperial-KaviarDer Imperial vom russischen Stör ist eine Selektion aus unserem besten Asetra Kaviar. Der Unterschied besteht zum einen in der Größe der Körnung. Der Imperial fällt größer aus und besteht ausschließlich aus hellem goldbraunen Kaviar.

Zum anderen ist er geschmacklich milder als der Asetra, aber dennoch nussig, sahnig im Geschmack.
Unser Imperial vom weißen Stör besticht durch seinen mild sahnigen Geschmack, wodurch er dem Beluga Kaviar sehr ähnlich ist.

Die große und weiche Körnung fällt eher dunkel bis schwarz aus. Der Amur Imperial zeichnet sich durch seine milde, fruchtige Note aus. Die Körnung ist groß und knackig im Biss. Farblich ist er den hellen Kaviarsorten zuzuordnen.

Beluga Kaviar

Beluga-KaviarDen original Beluga (Huso Huso) besticht durch seinen charakteristisch sahnigen Geschmack und dem stahlgrauen Korn.
Der Amur Beluga ist eine Kreuzung aus dem sibirischen Hausen und dem Amurstör (Huso Dauricus; A. Schrenkii). Eine feste Körnung und goldbraune Nuancen zeichnen diese Kreuzung aus.

Der Beluga di Venezia wird gekreuzt aus dem europäischen Hausen und dem sibirischen Stör (Huso Huso; A. Baerii). Typisch für diesen Kaviar ist eine kleinere Körnung mit dunkelgrauen bis anthraziten Farbnuancen.

Der Italian Beluga wird aus der Kreuzung des europäischen Hausen und dem adriatischen Stör (Huso Huso; A. Nacarii) gewonnen. Die Körnung fällt eher klein aus und ist braungrau.

Eine Rarität ist der iranische Beluga Kaviar. Dieser Zucht Kaviar ist wohl der bekannteste der Welt. Entsprechend groß ist die Nachfrage. Der Beluga wird im Meerwasser gezüchtet und ist von herausragender Qualität, da er dem Wildkaviar sehr ähnlich ist.

Der original Amur Beluga ist keine Kreuzung und stammt vom Huso Dauricus. Dieser Kaviar zählt ebenfalls zu den Raritäten, da er nur sehr begrenzt erhältlich ist.

 

Lachskaviar, Forellenkaviar & Saiblingskaviar

Keta Lachskaviar

Keta-LachskaviarDer Keta Lachs Kaviar ist aus nachhaltigem Fang und wird nach MSC-Richtlinien gefischt. Wir beziehen ausschließlich Kaviar erster Wahl.

 

Saiblingskaviar

SaiblingskaviarUnseren Saiblingskaviar beziehen wir hauptsächlich von heimischen Züchtern. Im Geschmack ist er mild und zeichnet sich durch sein rundes und knackiges Korn aus.
Die produzierten Mengen sind gering im Vergleich zum Forellenkaviar, weshalb er auch als Rarität gilt.

Forellenkaviar

ForellenkaviarUnseren Forellen Kaviar beziehen wir hauptsächlich von heimischen Züchtern. Geschmacklich ist er sehr kräftig und zeichnet sich durch sein knackiges Korn aus. Selbstverständlich salzen wir den Forellenkaviar in der eigenen Produktion.

Hechtkaviar


Im Gegensatz zu Lachs- oder Forellenkaviar, ist der Rogen des Raubfisches klein und fein. Die eher festen Körner sind aber geschmacklich dennoch mild und kräftig zugleich.

Felchenkaviar

Der Kaviar vom Felchen (auch Renke genannt), ist ebenfalls sehr fein und seine Färbung geht ins Gelbliche. Geschmacklich reiht er sich auch in die „milden Sorten“ wie Saibling oder Hecht ein. Leicht gesalzen hat er einen unverwechselbaren Charakter.

Deutscher Kaviar vom Seehasen

 

Chatka Königskrabben (Kamtschatka Krabben)

Chatka KönigskrabbeAls Importeur der weltbekannten Chatka Königskrabben, können wir Ihnen auch diese feine Delikatesse zu exzellenten Konditionen anbieten. Dabei führen wir die auch Kamtschatka Krabbe genannte Rarität sowohl in Dosen als auch stylischen Gläsern. Je höher der Anteil an Beinfleisch, desto hochwertiger das Produkt, wobei Sie von 100% Körperfleisch (nur in der Dose), 15%, 60% und 100% Beinfleisch jeweils in Dosen und Gläsern wählen können.