Acipenser Baerii

Kaviar vom sibirischen Stör

Acipenser Baerii

Ein vollkommenes Kaviar-Erlebnis zu erschwinglichren Preisen

Geschichte

Der Acipenser Baerii, oder auch als Sibirischer Stör bekannt, stammt aus den sibirischen Flüssen. Aufgrund der Fortschritte in der Aquakulturhaltung kann er heute auch in einem kontrollierten Umfeld auf der ganzen Welt gezüchtet werden.Ein typisches Exemplar hat einen langen und kräftigen Körperbau mit einer langen spitzen Schnauze. Der Körper wird durch 5 Reihen von Knochenschilden geschützt und wirkt so im Querschnitt fünfeckig. Seine grau-braunen Schuppen sind eher klein und haben deswegen eine lederartige Textur.

Besonders am Acipenser Baerii ist seine lange Schnauze mit ihren 4 Barteln, die bis zu 27% der Gesamtkörperlänge ausmachen kann. Ein ausgewachsener 60 Jahre alter Acipenser Baerii kann 200-250 cm lang und bis zu 210 kg schwer werden. Zu seinen Hauptnahrungsquellen gehören neben kleineren Fischen vor allem Krebstiere und Mollusken. Besonders wohl fühlt sich diese Art von Stören bei einer Wassertemperatur von 10-15°C und einer mäßigen bis starken Strömung.

Die Weibchen werden erst mit 16-20 Jahren geschlechtsreif und laichen nur alle 3-5 Jahre. Die seltenen und unregelmäßigen Laichzeiten erfordern eine besondere Pflege und Achtsamkeit der Züchter, welche mit einem extrem hochwertigen Kaviar belohnt wird. Der Acipenser Baerii ist aufgrund seines grätenlosen Körpers und seinem wohlschmeckenden Fleisch auch ein sehr wertvoller Speisefisch.

Kornmerkmale

Der Acipenser Baerii, war die erste Störart, die in einem größeren Maßstab kommerziell in der Aquakulturhaltung etabliert wurde. Aufgrund der unterschiedlichen Wassereigenschaften von Regionen, entwickeln sich die Fische und damit der Rogen trotz gleicher Wasserqualität und gleichem Futter unterschiedlich.

Wir beziehen unseren Kaviar aus diesem Grund aus unterschiedlichen Regionen und können deswegen sehr spezifisch auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Der Rogen ist in unterschiedlichen Größen, Härtegraden und Farben verfügbar. Die Farbschattierungen reichen von braun, über grau zu tiefschwarz. Wenden Sie sich gerne an uns damit wir mit Ihnen zusammen den perfekten Kaviar für Ihr Portfolio finden können.

 

BAE_PL2

Geschmack

Auch beim Geschmack können wir Ihnen beim Acipenser Baerii eine hohe Vielfalt bieten. Der Rogen hat einen leicht nussigen Geschmack und entwickelt je nach Reifegrad eine intensivere und kräftigere Eigengeschmacksnote. Der Kaviar eignet sich deswegen auch sehr gut als Topping, da sich sein Geschmack durchsetzen kann. Für Kenner eignet er sich weiterhin auch pur oder mit Beilage von Blinis. 

Andere Produkte

Konnten wir ihr Interresse wecken dann sehen sie sich auch unsere anderen Produkte an

Acipenser Schrenkii

Acipenser Ruthenus

Acipenser Transmontanus

Schrenkii X Dauricus